17-Jährige entwickelt ein Gerät, das Wasser reinigt und dabei Strom erzeugt

In vielen Gegenden der Welt gibt es weder sauberes Wasser noch Strom. Nun löst eine 17-jährige Schülerin aus Australien mit ihrer Erfindung beide Probleme gleichzeitig und ist verdientermaßen eine der 15 Finalistinnen des diesjährigen Google Science Fair. Ihr mobiler Prototyp zur Wasserreinigung H2Pro, braucht keine externe Energiequelle außer der Sonne und nutzt gleichzeitig die aus dem Wasser gefilterten Schadstoffe auch noch zur Stromerzeugung.

In ihrem Wettbewerbsantrag erklärt die chemiebegeisterte Cynthia Sin Nga Lam, wie sie über die Idee zu der Erfindung stolperte: „In dem Prozess der Fotokatalyse wird Wasser nicht nur gereinigt und sterilisiert, durch die Aufspaltung des Wassers wird zusätzlich auch Wasserstoff produziert, der zur Stromerzeugung genutzt werden kann.“

Weiter/Quelle: http://motherboard.vice.com/de/read/17jaehrige-entwickelt-ein-geraet-das-gleichzeitig-sauberes-wasser-und-strom-erzeugt

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>