Was sind Posthumane?

Posthumane sind Fortentwicklungen des Menschen, die in einem solchen Maße weiterentwickelt worden sind, dass man sie nicht länger als Menschen bezeichnen kann. Viele Transhumanisten streben posthumanen Status an.

Ihre mentalen und physischen Fähigkeiten würden, wären Sie posthuman, die eines nicht weiterentwickelten Menschen bei weitem übersteigen. Sie würden jedes menschliche Genie geistig übertreffen, und es würde Ihnen wesentlich leichter fallen, sich Dinge zu merken. Ihr Körper wäre nicht anfällig für Krankheiten und würde mit zunehmendem Alter nicht verfallen, was ewige Jugend und Vitalität bedeuten würde. Sie könnten weit ausgedehnte Fähigkeiten besitzen, Emotionen zu verspüren und Freude, Liebe sowie Ästhetik zu erfahren. Sie bräuchten keine Müdigkeit oder Langeweile zu verspüren und sich nicht um Belanglosigkeiten zu sorgen.

Zu den Mitteln, mit welchen Transhumanisten einen posthumanen Zustand zu erlangen hoffen, gehören die folgenden [was natürlich nicht bedeutet, dass man sich auf diese beschränken muss]: molekulare Nanotechnologie, Gentechnologie, künstliche Intelligenz (manche sind der Ansicht, dass künstliche Intelligenzen die ersten Posthumanen sein werden), stimmungsverändernde Präparate, Anti-Aging-Therapien, neurologische Schnittstellen, hochentwickelte Informationsmanagement-Systeme, Präparate, die die Gedächtnisleistung verstärken, am Körper tragbare Computer („Wearables“), ökonomische Konzepte (wie “Idea Futures”, “Collaborative Information Filtering” etc.) sowie kognitive Techniken. [Detailliertere Erläuterungen, wie all dieses uns posthuman werden lassen könnte, werden in nachfolgenden Abschnitten dieser FAQ gegeben.] Technologische oder gesellschaftliche Errungenschaften, die die ökonomische Effizienz insgesamt verbessern, neigen generell dazu, transhumanistischen Zielsetzungen förderlich zu sein.

Posthumane könnten völlig synthetisch (auf künstlicher Intelligenz basierend) oder das Ergebnis vieler einzelner Weiterentwicklungen biologischer Menschen oder von Transhumanen sein. Einige Posthumane mögen sogar Vorteile darin sehen, sich ihrer Körper zu entledigen und als Informationsmuster in großen, extrem schnellen Computernetzwerken zu leben. Manchmal wird auch gesagt, dass es für uns Menschen unmöglich sei, sich vorzustellen, wie es wäre, posthuman zu sein. Posthumane könnten Aktivitäten nachgehen und Bestrebungen hegen, die zu ergründen wir auch nicht ansatzweise im Stande sind, sowenig wie ein Affe je hoffen könnte, die vielen Facetten des menschlichen Lebens zu erfassen.