Nobelpreise 2014

Nobelpreis für Chemie 2014Lichtblicke in die Nanowelt

Der Lichtmikroskopie gehört die Zukunft. Dafür haben der Göttinger Stefan Hell sowie die beiden Amerikaner Eric Betzig und William Moerner mit ihren bahnbrechenden Verfahren gesorgt, für das die drei Forscher den diesjährigen Chemie-Nobelpreis erhalten. 

Physik-Nobelpreis 2014Halbleiter für die leuchtende Zukunft

Die Zukunft gehört den Leuchtdioden. Für die Entwicklung der blauen Leuchtdiode, die weißes LED-Licht ermöglicht, erhalten die japanischen Forscher Isamu Akasaki, Hiroshi Amano und Shuji Nakamura den diesjährigen Nobelpreis für Physik.

Auszeichnung in StockholmNobelpreis für Erfinder der LEDs

Den Nobelpreis für Physik teilen sich in diesem Jahr drei Wissenschaftler. Ihre Forschungen beschäftigen sich mit energiesparenden Lichtquellen, die heute in jedem Haushalt zu finden sind. 

Artikel/Quelle: http://www.faz.net/aktuell/wissen/nobelpreise/

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>