Pulsschlagader zur 100% ökologischen Stromquelle

Wir leben auf der Erde, als hätten wir noch drei in Reserve. Schon bald werden natürliche Ressourcen erschöpft sein oder zur Neige gehen; die Frage ist nur, woher wir dann unsere Energie beziehen? Wenn es nach Naomi Kizner geht, liegt ein Teil der Lösung in uns selbst. Und zwar in unseren Adern. Die Industriedesignerin hat am Hadassah College in Jerusalem studiert und in ihrem Abschlussprojekt Konzepte für Körper-Add-Ons präsentiert, die die Ästhetik einer David Cronenberg-Dystopie mit angewandtem Produktdesign verbinden.

Energy Addicts ist ein Konzept für eine Serie von drei Schmuckstücken, die nicht nur gut aussehen sollen, sondern auch direkt aus dem Körper des Trägers Energie abzapfen. 100 Prozent Öko-Strom, sozusagen. Denn wenn Abermillionen Mitochondrien die Kraftwerke unseres Körpers sind, was wäre, wenn unser ganzer Körper zum Kraftwerk würde?

Die Geräte der Konzeptserie werden durch Blutdruck und Nervenaktivität angetrieben. In der Mischform von Wearable Technology und Implantat dreht sich ein kleines Rad mit dem poetischen Namen „Blutbrücke.“ […]

Weiter/Quelle: http://motherboard.vice.com/de/read/industriedesignerin-mchte-unser-blut-als-stromquelle-nutzen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>